BLUES PILLS

BLUES PILLS

23 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge

23 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge

BLUES PILLS-Merch

BLUES PILLS-Merch ist beliebt, und auch du suchst nach dem passenden Shirt oder Patch? Dann zieh dir unsere Auswahl an Produkten der sympathischen Schweden rein! Die Band um Sängerin Elin Larsen zählt zweifellos zu den Senkrechtstartern der Bluesrock-Szene, und genau deshalb solltest du dir das passende BLUES PILLS-Merch jetzt sichern!

Vom Geheimtipp zu wahrer Größe

Blickt man auf die Entstehungsgeschichte der BLUES PILLS, zeigt sich, dass sich Qualität durchsetzt. Zunächst nahm die Band drei Songs auf und veröffentlichte sie auf YouTube. Daraufhin folgte der erste Label-Deal und erste Tourangebote. Kein schlechter Einstieg, der nach der Veröffentlichung der ersten EP noch besser werden sollte. Denn Nuclear Blast Records erkannten das große Potenzial der Schweden aufmerksam und signten die Band 2013. Zuvor hatte das Quartett bereits beim Roadburn Festival und dem Desertfest abgeräumt und so bei zahlreichen Fans den Hunger nach neuen Veröffentlichungen und BLUES PILLS-Merch geweckt. Diese mussten sich nicht lange gedulden – denn im Oktober 2013 erschien die „Devil Men“-EP, die unter anderem vom Metal Hammer zur Demo des Monats gekürt wurde. Es folgten weitere Shows und unter anderem eine gemeinsame Tour mit den Label-Kollegen Kadavar. Die Basis für eine große Erfolgsgeschichte wurde schon seinerzeit gelegt und Prophezeiungen, die der Band Großes vorhersagten, sollten sich bewahrheiten.

(Fast) aus dem Stand in die Top 10 der Charts

Ein knappes Jahr vergeht, doch die BLUES PILLS sind ob der ersten Erfolge nicht müde. Im Gegenteil! Während sie auch live aktiv sind, arbeiten sie mit Hochdruck an ihrem selbstbetitelten Debütalbum, das im Sommer 2014 das Licht der Welt erblickt und die Fans im Sturm erobert. Die Zahlen sprechen für sich: Platz #4 in den deutschen Albumcharts und über 100.000 verkaufte Alben weltweit. Live kann man die Band 2014 unter anderem auf dem Summer Breeze und dem Rock Hard Festival bestaunen. Dass die Schweden aber immer noch eine Schippe drauflegen können, beweisen sie 2016. Denn „Lady In Gold“ stürmt auf Platz #1 der deutschen Albumcharts und darf bis heute als größter Erfolg der Band gewertet werden – ihre Mischung aus psychedelischem Blues Rock und Hard Rock sitzt einfach!