MAYHEM

MAYHEM

20 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. MAYHEM - Distressed - Logo - T-Shirt
    MAYHEM - Distressed - Logo - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  2. MAYHEM - Barbed Wire - Charcoal - T-Shirt
    MAYHEM - Barbed Wire - Charcoal - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  3. MAYHEM - Glyn Smyth - Grand Declaration of War - T-Shirt
    MAYHEM - Glyn Smyth - Grand Declaration of War - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  4. MAYHEM - Ante Bellum - T-Shirt
    MAYHEM - Ante Bellum - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  5. MAYHEM - Psywar - Button / Anstecker
    MAYHEM - Psywar - Button / Anstecker
    1,90 €
  6. MAYHEM - Chimera - T-Shirt
    MAYHEM - Chimera - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  7. MAYHEM - Grand Declaration of War - T-Shirt
    MAYHEM - Grand Declaration of War - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  8. MAYHEM - Deathcrush - Red - T-Shirt
    MAYHEM - Deathcrush - Red - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  9. MAYHEM - No Love, No Hate - T-Shirt
    MAYHEM - No Love, No Hate - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  10. MAYHEM - Esoteric Warfare - T-Shirt
    MAYHEM - Esoteric Warfare - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  11. MAYHEM - Psywar - T-Shirt
    MAYHEM - Psywar - T-Shirt
    Ab 17,90 €

20 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

MAYHEM-Merch bei MAM

Auf der Suche nach MAYHEM-Merch bist du hier genau richtig. Bei uns findest du die passenden Shirts zu vielen Alben der Begründer des norwegischen Black Metals. Daneben gibt es natürlich noch weiteres MAYHEM-Merch zu entdecken – darunter Patches und Buttons.

Der Kult ist geboren

Hört man den Namen MAYHEM, fliegen die Gedanken natürlich zum Selbstmord des Sängers Dead, dem Mord an Bandgründer Øystein „Euronymous“ Aarseth, brennenden Kirchen und der skandalträchtigen Zeit um die Black-Metal-Szene der frühen Neunziger. Davon abgesehen hat die 1984 gegründete Band über die Jahre aber eifrig Einfluss auf den Schwarzmetall geübt – und das bis heute. Ihre „Deathcrush“-Demo genießt ebenso hohe Bedeutung für die Szene wie das Debütalbum „De Mysteriis Dom Sathanas“ (1994), welches bis heute zahllose Bands weltweit beeinflusst hat. Nach dem Tod Euronymus' (1993) ruhten MAYHEM abseits der Album-Veröffentlichung zunächst komplett.

→ Hol dir jetzt dein MAYHEM-Merch!

Die Wiedergeburt

Schlagzeuger Hellhammer erweckte die Band 1995 in neuer Besetzung wieder zum Leben. Es sollte aber bis 2000 dauern, bis ein neues Album erschien. „Grand Declaration Of War“ wirbelte in der Szene gewaltigen Staub auf und spaltete die Lager, da sich die Band experimentierfreudiger zeigte. Zuvor spielten MAYHEM vereinzelte Shows, darunter auch in Deutschland. 2004 zeigte die Band auf „Chimera“ wieder ein roheres Klangbild, das „Ordo Ad Chao“ 2007 ad Absurdum führte. Das Album ist umstritten, weil einerseits die Produktion dumpf und mit viel Hall versehen ist, andererseits das Songwriting chaotisch und nicht den gängigen Hörgewohnheiten entsprechend. Allerdings erfreut es sich dadurch auch großer Beliebtheit, weil es ein ziemlich ekelhafter, finsterer Sound ist, der einem von dem Album entgegenschlägt. 2014 legten die Black Metaller mit „Esoteric Warfare“ ein weiteres Album nach. Hinzu kommen über die Jahre diverse Livealben und die Doku „Pure Fucking Mayhem“. Auch die „Lords Of Chaos“-Buchverfilmung beschäftigt sich im Wesentlichen mit den Anfängen von MAYHEM und dem Mord an Euronymous – sodass die Band auch heute noch in aller Munde ist.

(c) 2020 MAM Online GmbH & Co KG // Alle Rechte vorbehalten. * Alle Preise inkl. Mwst., zzgl. Versand.