WATAIN

WATAIN

7 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. WATAIN - Devilpig - T-Shirt
    WATAIN - Devilpig - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  2. WATAIN - White Devil - T-Shirt
    WATAIN - White Devil - T-Shirt
    Ab 17,90 €

7 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

WATAIN-Merch bei MAM

Natürlich erhältst du dein WATAIN-Merch direkt bei uns. Shirts, Patches und Tonträger findest du hier im Shop. Die schwedischen Black Metaller zählen aktuell zweifelsfrei zu den führenden Bands des Genres und erweitern ihre höllische Gefolgschaft mit jedem Album. Daher ist das teuflische WATAIN-Merch auch so gefragt wie nie – und das hat es in sich.

1998: Die Flamme wird entzündet

WATAIN gründeten sich 1998 und schon damals wurde deutlich, dass sie keine normale Musikband sind. Stattdessen ist die nach einem Song von VON benannte Truppe mehr als das. Schon früh zeigte sich, dass DISSECTION einen großen Einfluss auf ihre Landsleute hatten. Schon das Debütalbum „Rabid Death’s Curse“ machte deutlich, dass die Schweden den Teufel anbeten, und das mit jeder Faser ihres Körpers. Im Underground machte sich die Band schnell einen Namen, auch weil ihre Shows stets von Tierkadavern, Feuer und Gestank begleitet wurden und neben der musikalischen Ausrichtung auch eine spirituelle verkörpern sollte. Das zweite Album“ Casus Luciferi“ (2003) stärkte ihren Ruf, woran auch die anschließende Europatour mit DISSECTION ihren Anteil hatte. „Sworn To The Dark“ erschien dann 2006 folgerichtig auch bei einem größeren Label – Season Of Mist, die 2010 auch „Lawless Darkness“ veröffentlichten.

→ Bestell dein WATAIN-Merch jetzt!

Die Outlaws kehren zurück

Dass sich die Schweden außerhalb der zivilisierten Gesellschaft bewegen, ist Teil ihres Konzepts. Konzertbesucher bekamen das schon früh zu spüren. Denn nicht selten ist der Geruch, der von der Bühne strömt, nahe an der Grenze des Erträglichen. Auch sonst sorgen die Schwarzmetaller immer wieder für Kontroversen, ihren Aufstieg kann dies aber nicht bremsen. Es folgt ein weiterer Wechsel des Labels, und 2013 erschient mit „The Wild Hunt“ das erste Album unter der Flagge von Century Media Records. Gleichzeitig stellt es wohl das bislang experimentellste Werk des Trios, das live von Sessionmusikern verstärkt wird, dar. In Deutschland erreichten sie Platz 18 der Albumcharts, was sie 2018 gar toppten. „Trident Wolf Eclipse“ schoss in die Top 10 auf die #6.

(c) 2020 MAM Online GmbH & Co KG // Alle Rechte vorbehalten. * Alle Preise inkl. Mwst., zzgl. Versand.