CANDLEMASS

CANDLEMASS

11 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. CANDLEMASS - The Great Octopus - T-Shirt
    CANDLEMASS - The Great Octopus - T-Shirt
    Ab 19,90 €
  2. CANDLEMASS - The Pendulum - T-Shirt
    CANDLEMASS - The Pendulum - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  3. CANDLEMASS - Skull & Cross - Doom - T-Shirt
    CANDLEMASS - Skull & Cross - Doom - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  4. CANDLEMASS - House of Doom - T-Shirt
    CANDLEMASS - House of Doom - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  5. CANDLEMASS - Ashes to Ashes - DIGDV
    CANDLEMASS - Ashes to Ashes - DIGDV
    19,90 €
  6. CANDLEMASS - Black dwarf - 7EP-PIC
    CANDLEMASS - Black dwarf - 7EP-PIC
    9,90 €
  7. CANDLEMASS - If I ever die - 7EP-PIC
    CANDLEMASS - If I ever die - 7EP-PIC
    9,90 €

11 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

CANDLEMASS-Shirt

Doom-Liebhaber aufgepasst: Bei uns findet ihr euer CANDLEMASS-Shirt – in der richtigen Größe und vor allem originallizenziert. Verschiedene Motive runden die fantastische Auswahl an Shirts von CANDLEMASS ab – euer Geschmack entscheidet! Darf's noch mehr sein? Wir haben auch Patches und Tonträger für euch auf Lager!

Über 30 Jahre feinster Epic Doom

Die Entwicklung der Band um Gründer Leif Edling ist zunächst schleppend. 1980 wurde die Band in Schweden aus der Taufe gehoben. Doch bis zum Debütalbum sollten einige Jahre vergehen. Erst 1986 erblickte das Erstwerk „Epicus Doomicus Metallicus“ das Licht der Welt. Schnell stellte sich aber heraus, dass den Schweden etwas besonderes anhaftet, und bis heute gilt das Album als ein richtungsweisendes für die Szene. Schon danach zeichneten sich erste Risse im Line-up der Band ab. Langquist (Gesang) und Ekstrom (Gitarre) verließen die Band und wurden ersetzt. Vor allem Neusänger Messiah Marcolin sollte eine tragende Rolle spielen. „Nightfall“ (1987) wird zu einem der einflussreichsten Alben des Doom Metals, gerade weil Marcolins Gesang so einzigartig und prägnant ausfällt. Auch die weiteren Alben sollten die Geschichte der ersten zehn CANDLEMASS-Jahre festigen … bis 1992 mit neuem Sänger das vorerst letzte und fünfte Album „Chapter VI“ erschien. Anfang der Neunzigerjahre löste sich die Doom-Metal-Legende ein erstes Mal auf. 1997 kehrten die Schweden mit einem weiteren neuen Sänger zurück. Björn Flodkvis übernahm den Posten am Mikro. Gemeinsam mit ihm wurden die Alben „Dactylis Glomerata“ (1998) und „From the 13th Sun“ (1999) aufgenommen und veröffentlicht. Der nächste Bruch erfolgte 2004 …

Reunion mit Marcolin

… aber nur kurzzeitig. Denn die Band fand erneut mit ihrem alten und legendären Sänger zusammen. Unter dem Namen „Candlemass“ feierte das elfte Studioalbum 2005 seine Geburt und knüpfte damit an die frühen Glanztaten der Doom Metaller an. Es sollte das einzige Album mit ihrem Altsänger bleiben, denn 2006 verließ er erneut die Band und wurde durch Robert Lowe ersetzt. Mit diesem erschienen weitere Doom-Machtwerke wie „Death Magic Doom“ (2009). Passende CANDLEMASS-Shirts zu ihren Alben könnt ihr übrigens bei uns erstehen. Allerdings ist auch das Kapitel Lowe mittlerweile etwas für die Geschichtsbücher – nach „Psalms Of The Dead“ (2012) war auch für ihn Schluss. Aber auch mit ihrem aktuellen Frontmann Mats Levén hat die Band nichts an Intensität verloren – das hat sich nicht nur live gezeigt, sondern unter anderem auch auf der neuen EP „House Of Doom“ (2018).

Kauf jetzt dein CANDLEMASS-Shirt!

(c) 2020 MAM Online GmbH & Co KG // Alle Rechte vorbehalten. * Alle Preise inkl. Mwst., zzgl. Versand.