BULLET FOR MY VALENTINE

BULLET FOR MY VALENTINE

6 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. BULLET FOR MY VALENTINE - Doom - T-Shirt
    BULLET FOR MY VALENTINE - Doom - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  2. BULLET FOR MY VALENTINE - Blood Hands - White - T-Shirt
    BULLET FOR MY VALENTINE - Blood Hands - White - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  3. BULLET FOR MY VALENTINE - Dead Heart - White - Girlie-Shirt
    BULLET FOR MY VALENTINE - Dead Heart - White - Girlie-Shirt
    Ab 21,90 €

6 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

BULLET FOR MY VALENTINE-Merch

Hol dir alles, was du an BULLET FOR MY VALENTINE-Merch willst, direkt bei uns im Shop! Stöbere durch die wohl sortierte Auswahl an Merchandise und deck dich mit Shirts, Postern, Flaggen und sogar Tassen ein. Natürlich ist alles original lizenziert – Bootlegs sind ein Fremdwort für uns.

Die Durchstarter aus Wales

Die walisische Metalcore-Formation lebte zur Hochzeit des Genres so richtig auf. Eigentlich schon Ende der 90er-Jahre gegründet, dauerte es einige Jahre bis zum ersten, öffentlichen Lebenszeichen 2004. Die nach der Band benannte EP legte den ersten Grundstein. Die ersten Single-Auskopplungen „4 Words (To Choke Upon)“ und vor allem „Hands Of Blood“ des Erfolgsdebütalbums „The Poison“ (Platz #25 in den deutschen Charts) eroberten dann endgültig die Herzen der Fans im Sturm. BULLET FOR MY VALENTINE-Merch war schon vor der Veröffentlichung des Erstlings gewaltig gefragt. Die Mischung aus harten Riffs, aber einer sehr ausgeprägten melodischen Gangart schlugen ein, und Ohrwürmer am Fließband waren die logische Folge. Es folgten auch erste Shows in Deutschland, bei denen sich vor allem junge Anhänger des Genres schweißtreibend austoben konnten. Es sollte der Anfang einer Erfolgsgeschichte werden.

Erfolgsalben am Fließband

Denn BULLET FOR MY VALENTINE haben sich als mehr als eine Alltagsfliege entpuppt. In zuverlässiger Regelmäßigkeit legen sie weitere starke Alben nach, die es nicht nur schaffen, die alte Fanbase zu erfreuen, sondern sich auch in die Herzen neuer Fans zu spielen. „Scream Aim Fire“ (2008), „Fever“ (2010) und „Temper Temper“ (2013) schafften allesamt den Sprung in die Top 5 der deutschen Albumcharts. Ihr letztes Album „Venom“ eroberte gar Platz #2. Eine derart große Fanbase lechzt natürlich stets nach mehr – nach mehr Musik und mehr Merch. Ein Glück ist auf Matthew Tuck und seine Truppe Verlass, und so steht mit „Gravity“ schon der nächste Meilenstein und damit auch brandneues Merchandise in den Startlöchern. Möge der Pit toben!

(c) 2020 MAM Online GmbH & Co KG // Alle Rechte vorbehalten. * Alle Preise inkl. Mwst., zzgl. Versand.