ARCHITECTS

ARCHITECTS

5 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. ARCHITECTS - For Those That Wish To Exist - T-Shirt
    ARCHITECTS - For Those That Wish To Exist - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  2. ARCHITECTS - Cover - For Those That Wish To Exist - T-Shirt
    ARCHITECTS - Cover - For Those That Wish To Exist - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  3. ARCHITECTS - Coffin - T-Shirt
    ARCHITECTS - Coffin - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  4. ARCHITECTS - All our Gods Skull - T-Shirt
    ARCHITECTS - All our Gods Skull - T-Shirt
    Ab 17,90 €
  5. ARCHITECTS - Album Cover - T-Shirt
    ARCHITECTS - Album Cover - T-Shirt
    Ab 17,90 €

5 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

ARCHITECTS-Merch bei MAM

ARCHITECTS-Merch ist so gefragt wie nie zuvor. Gut, dass du bei uns vorbeischaust, denn wir haben einige Produkte der britischen Metalcore-Größe auf Lager, darunter verschiedene Shirts, die ein absolutes Muss für jeden Fan dieser grandiosen Truppe sind.

Junge Musiker auf dem Weg nach oben

Als in Brighton, England, die ersten Riffs und Songs einer Band entstanden, die im Jahr 2019 der Hard- und Metalcore-Szene jedes Mal aufs Neue den Atem verschlägt, waren die Jungs gerade erst um die 17 Jahre alt. Das erste ARCHITECTS-Album „Nightmares“ erschien 2006, zwei Jahre nach der Bandgründung. Ein erster Meilenstein, von dem aus es die Truppe auf die ganz großen Bühnen dieser Welt schaffen sollte. Schon ein Jahr später mit „Ruin“ verbreitete sich der Bandname wie ein Lauffeuer durch die Szene. Es folgte eine erste Tour unter anderem mit AS I LAY DYING. Ihren Status festigen konnten sie mit „Hollow Crown“ (2009) und „The Here And Now“ (2001), die beide über das renommierte Label Century Media Records veröffentlicht wurden. Bislang nur szeneintern als große Hoffnung gehandelt, schielte das Quartett bereits damals auf eine deutlich größere Fanbase.

→ Hol dir jetzt dein ARCHITECTS-Merch!

„Daybreaker“ - ein Durchbruch

2012 veröffentlichte die Band mit „Daybreaker“ ein Album, das bis heute nachwirkt. Allein ein Song wie „These Colours Don't Run“ ist bis heute eine Abrissgarantie auf jeder der zahlreichen und beeindruckenden Shows der Engländer. „Lost Forever // Lost Together“ führte die Band 2014 schließlich an die Spitze des Genres und auch abseits der Metalcore-Szene wurden die ARCHITECTS ob ihrer musikalischen und durchdachten Qualitäten hoch geschätzt. Hinzu kommt das stets vorhandene, ehrliche politische Engagement der Truppe, die keineswegs darum verlegen ist, auch Missstände in Gesellschaft und Politik weltweit aufmerksam zu machen. Daran hat sich auch nach dem Tod von Gitarrist, Songwriter und Gründungsmitglied Tom Searle im Jahr 2016 nichts geändert. Sein Andenken wird auf „All Our Gods Have Abandoned Us“ (2016), das sogar von ihm noch mitgeschrieben wurde, und „Holy Hell“ (2018) würdevoll weitergetragen und auf jeder Liveshow zelebriert.

(c) 2020 MAM Online GmbH & Co KG // Alle Rechte vorbehalten. * Alle Preise inkl. Mwst., zzgl. Versand.